Alublech nach Maß

Aluminiumbleche  -  Zuschnitte auf Maß

Hier finden Sie unser Sortiment an Alublechen: Walzblankes, glattes Material, Riffelblech in Duett- und Quintettprägung sowie Lochbleche. Mit dem einfachen Konfigurator kaufen Sie Alublech schnell und bequem online im Shop.
Al-Glattblech 0,8-1,0 mm stark
Maßgenauer Zuschnitt von Alublech bis 2,5 x 1,25 m nach Ihren Wünschen!
ab 2,58 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Al-Glattblech 1,5 - 10,0 mm stark
Maßgenauer Zuschnitt von stabilem Alublech nach Ihren Wünschen bis 3 x 1,5 m Plattengröße!
ab 2,65 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Aluminium Riffelblech Tränenblech Duett
Duett - Tränenblech bis 3 x 1,5 Meter auf Maß!
ab 2,66 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Aluminium Riffelblech Tränenblech Quintett
Quintett - Tränenblech, Wunschzuschnitt bis 3 x 1,5 Meter
ab 2,79 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Aluminiumblech auf Maß bestellen

Aluminium ist das zweitwichtigste Metall nach Stahl. Dabei ist Aluminium noch ein recht "junges" Material: seit der Entdeckung im frühen 19. Jahrhundert fand eine nennenswerte Aluminiumgewinnung erst in der zweiten Jahrhunderthälfte statt. Im industriellen Maßstab sogar erst ab dem 20. Jahrhundert!
Aluminiumblech hat viele Vorteile: das Leichtmetall hat zum Einen eine viel geringere Dichte als Stahl. Ein Aluminiumwürfel mit der Kantenlänge 1x1x1 cm wiegt gerade einmal 2,7 g. Ein gleich großer Stahlwürfel wiegt etwa 7,9 g. Aluminiumbleche wiegen also nur etwa ein Drittel von Stahlblechen! Das macht sie natürlich für den Leichtbau interessant, sowie für den Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt (Duraluminium).
Die leichte Verarbeitbarkeit ist zudem ideal für Heimwerker. 

Was wiegt 1 Quadratmeter Alublech? Was kostet 1m² Aluminiumblech?

Das ist natürlich abhängig von der Blechart und der Dicke: 1 qm Glattblech in 1mm Stärke wiegt 2,7 kg. Die Quadratmetergewichte von unseren Aluminiumblechen haben wir in einem Wissensartikel zusammengefasst. Und der Preis? Nutzen Sie unseren Konfigurator; dieses Tool berechnet nicht nur zuverlässig das Gewicht Ihres Zuschnitts, Sie erfahren auch gleich den aktuellen Verkaufspreis. 

Wie schneidet man Alublech?

Ihre Zuschnitte auf Maß werden aus großformatigen Aluminiumplatten auf einer hydraulischen Tafelschere geschnitten.
Möchten Sie zuhause noch Ausschnitte oder Bohrungen vornehmen, so geht das ganz leicht: Aluminium ist ein eher weiches Material und Aluminiumbleche lassen sich problemlos mit heimwerkertypischen Werkzeugen bearbeiten. Sie können Aluminiumblech
  • feilen
  • fräsen
  • mit einem Bandschleifer schleifen
  • dünnes Blech mit einer Blechschere oder dickeres Blech mit einer elektrischen Stichsäge schneiden oder
  • mit dem Winkelschleifer bzw. der "Flex" bearbeiten.
Achten Sie lediglich darauf, ein Metallsägeblatt zu benutzen oder beim Winkelschleifer eine Scheibe für Metall.
Natürlich können wir Ihnen diese Arbeit abnehmen und direkt Aluminiumblech nach einer Zeichnung liefern. Stellen Sie uns dazu einfach eine Anfrage und laden Sie dabei gleich eine Zeichnung hoch.

Wer kann Alublech nach Maß kanten?

Wenn Sie ein bestimmtes Aluminiumblech zu einem Profil auf Maß gekantet haben möchten, können Sie hier Blechabkantungen exakt konfigurieren und bequem online kaufen.

Kann Aluminiumblech rosten?

Nicht im herkömmlichen Sinne. Rotbraunen Rost (Eisenoxide) werden Sie bei sauberem Aluminium nicht finden*. Dennoch findet Korosion statt. Aluminiumblech bildet an der Luft eine weißliche matte Oxidschicht aus, die es sehr korrosionsbeständig macht gegen "normale" Umwelteinflüsse. Kein Problem also für den Dachbereich, wenn man nur geringe optische Ansprüche hat.
Aluminiumfelgen dagegen setzt Streusalz nach einem Bordsteinrempler arg zu: hier kommt es durch die verletzte Lackschicht zu weißlichen Ausblühungen. Die sind zwar in der Regel harmlos, aber sehr unschön.
Soll Ihr Alublech es also langfristig dekorativ sein, raten wir zu farbig eloxiertem, lackiertem oder pulverbeschichtetem Aluminiumblech.

* Es können sich Stahlpartikel von den Werkzeugen lösen und auf der weichen Aluminiumoberfläche eingerieben werden. Unter Umständen kann so der Eindruck von "Flugrost" entstehen. Das ist jedoch unbedenklich für das Aluminiumblech. Eventuelle Rostpünktchen können vorsichtig abgekratzt und die Spuren wegpoliert werden.